Anleitung für Patienten bevor und nach stomatochirurgischen Leistungen

1.    Bevor der einzelnen Leistung bereiten Sie zu Hause eine ausreichende Menge von Eis-Beutel, geeignet für Kühlung der Wange nach der Leistung.

2.    Wenn Ihre Gesundheit momentan nicht richtig ist (z. B. Erkältung), bitte entschuldigen Sie sich von der Leistung lieber telefonisch. Ebenfalls wenn Sie gerade an eine Infektionskrankheit der Mundhöhle leiden (wie Herpes, Aphten), ist keine Leistung angebracht.

3.    Zur Leistung kommen Sie bitte um 10 - 15 Minuten früher. Soweit möglich nehmen Sie bitte eine Begleitung mit, und vermeiden Sie bitte eine Steuerung des Kraftfahrzeuges nach der Leistung.

4.    Vor der Leistung essen Sie bitte wie üblich, eine richtige Lebensordnung ist besonders nötig bei Diabetes-Patienten.

5.    Falls Sie ständig Arzneimittel nehmen, ihre Applikation am Tage der Leistung konsultieren Sie bitte während der Eingangsuntersuchung mit dem Arzt, oder während der telefonischen Vereinbarung der Leistung.

6.    Nach größeren Leistungen ist eine mehrtägige Arbeitsunfähigkeit geeignet, die Sie bitte mit dem Arzt konsultieren.

7.    Bei manchen Leistungen wären Antibiotika sinnvoll, über Zweckmäßigkeit ihrer Benutzung werden Sie vorher informiert.

8.    Nach der Leistung ist mit Schmerz, Anschwellung und Maulsperre zu rechnen. Nach der Leistung werden Ihnen Schmerzmittel vorgeschrieben. Gegen einer Anschwellung kann Ihnen ein eiskalter Umschlag (ein Sack von Eis, eingewickelt in Textilien) helfen. Solche Umschläge sind nur im Laufe der ersten 3 Tagen und immer unterbrochen (z.B. die Wange auf 10 Minuten umschlagen, dann 20 Minuten freihalten) zu benutzen.

9.    Bei manchen Leistungen (Weisheitszahnextraktion) ist relativ häufig mit postoperativen Komplikationen zu rechnen. Falls Sie also nach der Leistung eine sehr große Anschwellung, Eiterausfluss merken, oder an einen unstillbaren Schmerz leiden, bitte informieren Sie den Arzt.

10.    Stiche werden in der Regel in 7 Tage entfernt.

11.    Im Fall von irgendeinen Bedenklichkeiten bitte rufen Sie den Arzt!
 

ČeskyDeutsch
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK